Webkatalog

Start | Seite eintragen | Top Hits | Neue Einträge | Neue Artikel | Spiele | Sitemap | Kontakt


Nachrichten - tagesschau.de

  • Interview: "Putin ist selbst russophob"
  • Putin will einen autoritären Staat und sieht sich als Widerstandskämpfer gegen die USA, meint der Russland-Experte Reitschuster im Gespräch mit tagesschau.de. Putin sei zudem russophob, weil er meine, viele Russen seien unreif und bräuchten starke Führung.

  • Verhandlungen in Minsk: Separatisten fordern Sonderstatus
  • Die prorussischen Separatisten wollen einen Sonderstatus für die von ihnen kontrollierten Gebiete. Bei der Ukraine-Kontaktgruppe präsentierten sie ein Positionspapier. Auf volle Unabhängigkeit der Ostukraine bestehen sie offenbar nicht mehr.

  • Griechenland sieht Aufschwung kommen
  • Die internationalen Geldgeber Griechenlands lassen sich von heute an informieren: Wie steht's um die Sparfortschritte in Athen? Gut, meint Ministerpräsident Samaras. Doch die hohen Zinsen für die Hilfskredite würden das Wachstum bremsen.

  • Vor NATO-Gipfel: Obama garantiert Balten Solidarität
  • Inmitten der Ukraine-Krise reist US-Präsident Barack Obama nach Ost-Mitteleuropa. Vor dem NATO-Gipfel in Wales besucht er Estland, um den Balten ihre Ängste vor einer russischen Einmischung zu nehmen.

  • Bahn-Tarifstreit: Die Züge rollen wieder - vorerst
  • Gestern Abend warteten viele Reisende wegen des Lokführer-Warnstreiks stundenlang auf ihre Züge - heute sieht die Lage viel besser aus. Laut Bahn gibt es kaum noch Verspätungen. Das könnte sich aber bald wieder ändern, denn die GDL will nicht aufgeben.

  • Landgericht stoppt Uber bundesweit
  • Dem neuen Fahrdienst Uber drohen hohe Strafen, wenn er in Deutschland weitermacht: Das Frankfurter Landgericht hat eine Einstweilige Verfügung gegen das Unternehmen erlassen. Hält es sich nicht daran, muss es 250.000 Euro zahlen.

  • Insolvenzverfahren für Detroit beginnt
  • 18 Milliarden Dollar Schulden. Ist Detroit noch zu retten? Gut ein Jahr nach der Pleite liegt das Schicksal der einst blühenden US-Stadt in den Händen eines Insolvenzrichters. Er soll entscheiden, ob der Sanierungsplan fair und umsetzbar ist.

  • EU begrenzt maximale Watt-Leistung bei Staubsaugern
  • Er ist ein Symbol deutscher Gründlichkeit - der Staubsauger. Gerät dieses Symbol ins Wanken? Nach einer neuen EU-Richtlinie dürfen Neugeräte nur noch maximal 1600 Watt haben. Manche Verbraucher sind verunsichert, Experten geben Entwarnung.

  • Sachsen-Wahl: Ein Dorf im AfD-Rausch
  • Fast 10 Prozent hat die AfD bei der Landtagswahl in Sachsen erreicht. In Dürrhennersdorf nahe der tschechischen Grenze haben sogar mehr als 33 Prozent der Partei ihre Stimme gegeben. Ein Besuch in den ländlichen Gebieten Ostsachsens.

  • Survivor-Sänger Jimi Jamison gestorben
  • Mit Hits wie "Eye of the Tiger" und "Burning Heart" feierte die Band Survivor in den 1980er-Jahren Welthits. Nun ist ihr Sänger Jimi Jamison im Alter von 63 Jahren überraschend gestorben. Das gab die Band bekannt.

  • Drehen, schneiden, posten - FSJ'ler digital unterwegs
  • Schule fertig - und dann? Tausende beginnen jetzt ihr Freiwilliges Soziales Jahr. Eine neue Form ist in Planung: das FSJ Digital. Sinnvolle Initiative oder nur moderner Name? tagesschau.de hat FSJ'ler getroffen, die schon digital arbeiten.

  • Videoblogs der ARD-Korrespondenten
  • Die ARD hat eines der größten Korrespondentennetze weltweit. In ihren Videoblogs berichten unsere Korrespondentinnen und Korrespondenten über die kleinen Dinge des Lebens und die große Politik, über Ernstes und Skurriles, über besondere Rituale und alltägliche Gebräuche.

  • Bayerns Staatskanzleichefin Haderthauer zurückgetreten
  • Bayerns Staatskanzleichefin Haderthauer ist über die sogenannte Modellauto-Affäre gestürzt. Die CSU-Politikerin erklärte ihren Rücktritt. Sie sei weiterhin überzeugt, alle juristischen Vorwürfe gegen sie ausräumen zu können, betonte sie bei einer Pressekonferenz.

  • Bundestag unterstützt Waffenlieferungen an Kurden
  • Deutsche Waffen für die Kurden? Der Bundestag sagt Ja und stützt damit die Entscheidung der Regierung mit breiter Mehrheit. Der symbolischen Abstimmung im Parlament war eine intensive Diskussion über das Für und Wider von Waffenlieferungen vorausgegangen.

  • Bundeswehr schult kurdische Kämpfer in Bayern
  • Die kurdischen Peschmerga-Kämpfer bekommen im Kampf gegen den IS deutsche Waffen - aber wie und wo werden sie ausgebildet? Offenbar in der Bundeswehr-Infanterieschule Hammelburg in Bayern. Eine einwöchige Schulung für einzelne Kämpfer ist geplant.

  • Gauck und Komorowski gedenken des Kriegsausbruchs 1939
  • 75 Jahre nach Beginn des deutschen Angriffs auf Polen haben die Präsidenten beider Länder an der zentralen Gedenkveranstaltung in Danzig teilgenommen. Gauck wie Komorowski warfen dabei Russland vor, den Frieden in Europa zu gefährden.

  • Erster Güterzug von Hamburg nach China unterwegs
  • 10.200 Kilometer misst die Strecke: Zum ersten Mal fährt ein Güterzug von Hamburg nach China. Der mit 41 Containern beladene Zug soll 17 Tage unterwegs sein - und damit 20 Tage schneller am Ziel als ein Schiff.

  • Merkel: "Die Maut wird kommen"
  • Bundeskanzlerin Merkel will den Dauerstreit in der Union mit einem Machtwort beenden: "Die Maut wird kommen", sagte sie in Berlin. Über die Details müsse allerdings noch geredet werden, so die Kanzlerin weiter.

  • Rasmussen kündigt NATO-Eingreiftruppe für Osteuropa an
  • Die Ukraine-Krise sorgt weiter für scharfe Töne zwischen der NATO und der russischen Regierung: "Russland betrachtet uns als Gegner", sagt Generalsekretär Rasmussen. Er kündigte eine verstärkte NATO-Präsenz in Osteuropa und eine Eingreiftruppe an.

  • UN werfen IS Verbrechen gegen die Menschlichkeit vor
  • Hinrichtungen, Verschleppungen, Folter: Für die UN steht fest, dass die IS-Terrormiliz im Irak systematisch Verbrechen gegen die Menschlichkeit begeht. Nach Ansicht des Menschenrechtsrats verübten auch Armee und Polizei zahlreiche Verbrechen.

  • Israel weitet Gebiet für Siedlungen im Westjordanland aus
  • Die israelische Regierung will im Westjordanland 400 Hektar palästinensisches Privatland zu israelischem Staatsland erklären. Ziel ist ein zusammenhängender Siedlungsblock bei Gush Etzion. Nicht nur international stößt die Entscheidung auf Kritik.

  • Ebola trifft westafrikanische Wirtschaft hart
  • Quarantäne-Stationen, Reisebeschränkungen, gekappte Flugverbindungen: Mittlerweile zeichnet sich ab, dass die ohnehin bettelarmen Staaten Sierra Leone, Liberia und Guinea auch wirtschaftlich von der Ebola-Epidemie hart getroffen werden.

  • Apple will eine Bezahlfunktion in Smartphones bauen
  • Mit dem iPhone6, das demnächst erscheint, soll man per Fingerabdruck bezahlen können. Diese Technologie war von Apple lange ignoriert worden, während Hauptkonkurrent Samsung bereits einen entsprechenden Sensor mit dem Bezahldienst Paypal verknüpft hatte.

  • Staat erzielt Milliarden-Überschuss im ersten Halbjahr
  • Der robuste Arbeitsmarkt hat dem deutschen Staat im ersten Halbjahr 2014 einen Überschuss von 16,1 Milliarden Euro beschert. Nach vorläufigen Ergebnissen stiegen die Einnahmen um 1,1 Prozent. Außergewöhnlich ist vor allem die Bilanz des Bundes.

  • Zweite Bundesliga: Greuther Fürth jubelt, Dämpfer für Pauli
  • Greuther Fürth hat durch einen klaren 3:0-Sieg gegen St. Pauli zur Spitzengruppe in der Zweiten Bundesliga aufgeschlossen. Die Franken kletterten auf den siebten Tabellenplatz. Bei den Hamburgern droht nun eine intensivere Trainerdebatte.

  • Schlusslicht: Der Spion auf dem Schreibtisch
  • Viele verbringen mit ihr mehr Zeit als mit Freunden, Partner oder Familie. Still erträgt sie alles, was man ihr jeden Tag zumutet. Doch Vorsicht: Ihre Computertastatur weiß daher viel mehr über Sie, als Sie vielleicht denken - und verrät vielleicht sogar alles über die geheimen Gefühle, die Sie ihnen anvertraut hat.

Suche

Google

Statistik

Kategorien:17
Subkategorien:618
Einträge:3652
Premium Einträge:2
Nicht bestätigt:607
Wartend:0
Heute:0
Gestern:2
Letzte 7 Tage:8


Premium Eintrag



0-9  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z