Webkatalog

Start | Seite eintragen | Top Hits | Neue Einträge | Neue Artikel | Spiele | Sitemap | Kontakt


Nachrichten - tagesschau.de

  • Iranischer Diplomat: Atomverhandlungen sind unumkehrbar
  • Längst habe der Iran den Atomwaffensperrvertrag anerkannt. Aber weil der Westen mehr Zugeständnisse von Teheran verlange, als darin gefordert werden, gebe es noch keine Einigung. Dennoch, so der iranische Spitzendiplomat Mousavian im Interview mit tagesschau.de, hätten die Verhandlungen einen unumkehrbaren Punkt erreicht.

  • Atomgespräche: Weiter kein Durchbruch in Lausanne
  • Noch immer wird bei den Atomgesprächen in Lausanne um einen Kompromiss mit dem Iran gerungen. Auch wenn der Durchbruch weiter auf sich warten lässt: Aufgeben will offenbar noch niemand. Nun hoffen Diplomaten auf eine Lösung bis zum Morgen.

  • Türkei: Tote bei Attacke auf Istanbuls Polizeipräsidium
  • Die Serie von Angriffen auf die türkische Justiz und Sicherheitsbehörden reißt nicht ab. Zwei Bewaffnete haben das Polizeipräsidium in Istanbul attackiert. Eine Angreiferin wurde erschossen. Präsident Erdogan gab sich im Kampf gegen den Terror entschlossen.

  • Zahl deutscher Absturzopfer nach unten korrigiert
  • Das Auswärtige Amt hat die Zahl deutscher Opfer beim Germanwings-Absturz nach unten korrigiert. Jüngsten Erkenntnissen zufolge handele es sich um 72 statt 75 Tote. Die Lufthansa kündigte an, deren Hinterbliebene langfristig unterstützen zu wollen.

  • Obama will mit Wirtschaftssanktionen gegen Hacker vorgehen
  • Im Kampf gegen Cyberangriffe setzen die USA nun auch auf Wirtschaftsanktionen. Eine Anordnung von US-Präsident Obama ermöglicht es, das Vermögen von Hackern einzufrieren. Dies sei wegen der Zunahme von "bösartigen Cyberaktivitäten" notwendig.

  • Vielversprechender Impfstoff-Test gegen Ebola
  • Auf der Suche nach einem Impfstoff gegen Ebola gibt es Fortschritte. Eine internationale Studie ist nach Angaben von Tübinger Forschern "vielversprechend" verlaufen. Im Kampf gegen die aktuelle Epidemie kann der Wirkstoff aber wohl nicht mehr eingesetzt werden.

  • Propaganda im Ukraine-Konflikt
  • Das erste Opfer des Krieges sei die Wahrheit, heißt es. Im Ukraine-Konflikt kann man wieder einmal beobachten, wie zutreffend dieser Satz ist. Denn die Presse wird massiv eingeschränkt - auf russischer und ukrainischer Seite.

  • EU prüft Uber-Beschwerde gegen Deutschland
  • Uber hat bei der EU-Kommission Beschwerden gegen Deutschland, Frankreich und Spanien eingelegt. Mit ihrem Vorgehen gegen den Fahrdienstanbieter verstießen die Länder gegen EU-Wettbewerbsrecht. Brüssel wird dies nun prüfen.

  • Schwere Explosion auf mexikanischer Ölplattform
  • Im Golf von Mexiko hat es ein Ölplattform-Unglück gegeben. Bei der Explosion starben mindestens vier Menschen. Hunderte Arbeiter wurden evakuiert. Die Ursache der Katastrophe ist noch unklar.

  • IS erobert Palästinenserlager in Syrien
  • So weit drang der IS noch nie in die syrische Hauptstadt Damaskus vor: Ihre Einheiten eroberten weitere Teile eines palästinensischen Flüchtlingslagers in der Metropole. Jordanien schloss wegen Kämpfen an der Landesgrenze den letzten Grenzübergang.

  • Wolfsburger IS-Kämpfer: LKA sieht keine Fehler
  • Niedersachsens Landeskriminalamt hat den Vorwurf zurückgewiesen, bei den Ermittlungen in der Wolfsburger Islamisten-Szene Fehler gemacht zu haben. Nach Recherchen von NDR, WDR und "SZ" hatten die Ermittler Dschihadisten trotz konkreter Hinweise ausreisen lassen.

  • Deppendorfs Woche: Immer weniger politische Charaktere
  • CSU-Chef Seehofer setzt sich gegen den euro-kritischen Peter Gauweiler durch, der seine Ämter niederlegt. Aber was gewinnt Seehofer tatsächlich? Wenig, meint Uli Deppendorf. Er bedauert, dass Charaktere im Bundestag immer weniger werden.

  • Aufräumarbeiten: Normalisierung nach "Niklas"
  • Einer der stärksten Stürme der vergangenen Jahrzehnte ist vorübergezogen - und langsam kommt der Verkehr nach "Niklas" wieder in Gang. Zu Ostern dürfte alles wieder normal laufen. Und danach wird auch klar werden, wie groß die Schäden wirklich sind.

  • Videoblogs der ARD-Korrespondenten
  • Die ARD hat eines der größten Korrespondentennetze weltweit. In ihren Videoblogs berichten unsere Korrespondentinnen und Korrespondenten über die kleinen Dinge des Lebens und die große Politik, über Ernstes und Skurriles, über besondere Rituale und alltägliche Gebräuche.

  • Michael Otto stiftet Milliardenvermögen
  • Der Hamburger Unternehmer Michael Otto hat sein Vermögen in eine gemeinnützige Stiftung eingebracht - das machte Otto nun öffentlich. Der Stiftung, die vor allem Kinder und Jugendliche fördern soll, stehen Milliarden zur Verfügung.

  • Rundfunkbeitrag sinkt erstmals
  • Zum 1. April wird der Rundfunkbeitrag erstmals in der Geschichte der Rundfunkfinanzierung gesenkt: von 17,98 auf 17,50 Euro pro Monat. Die Ministerpräsidenten hatten dies bereits 2014 beschlossen. Grund für die Senkung sind Mehreinnahmen für die Sender.

  • Fracking-Gesetz stößt auf Widerstand auch in Koalition
  • Der vom Kabinett verabschiedete Gesetzes-Entwurf zum Fracking stößt auf Kritik in der Regierungskoalition. Abgeordnete von CDU und SPD fordern bereits Nachbesserungen. Umweltministerin Hendricks verteidigte dagegen ihr Vorhaben.

  • Aus für den Pflege-TÜV
  • Seit Sommer 2009 wurden Pflegeheime mit Schulnoten bewertet. Damit ist ab Januar nächsten Jahres Schluss. Der Pflege-TÜV liegt dann auf Eis - wegen mangelnder Aussagekraft. Stattdessen soll es dann ein neues Bewertungssystem geben.

  • Kriegsrecht in Thailand aufgehoben
  • Die Militärregierung in Thailand hat das Kriegsrecht aufgehoben - zehn Monate nach ihrem Putsch. Dennoch sollen künftig eine Reihe von Sicherheitsgesetzen gelten. Menschenrechtler befürchten ein Abrutschen des Landes in die Diktatur.

  • Tausende Arbeiter bestreiken Schuhfabrik in Vietnam
  • Sie produzieren Schuhe für Adidas und Nike, doch seit sechs Tagen wird in der Fabrik in einem Vorort von Ho Chi Minh Stadt gestreikt. Tausende Arbeiter sind im Arbeitskampf - als Protest gegen geplante Änderungen im Sozialrecht.

  • Mindestens 29 Tote bei Beschuss einer Molkerei im Jemen
  • Bei Luftangriffen auf eine Molkerei im Westen des Jemen wurden nach Angaben der Behörden mehr als 35 Menschen getötet. Etwa 80 Arbeiter wurden verletzt. Seit Tagen bombardiert Saudi-Arabien mit Verbündeten Stellungen der Huthi im Jemen.

  • Die USA rüsten Ägypten wieder auf
  • Nach der Entmachtung von Präsident Mursi Mitte 2013 hatten die USA ihre Militärhilfe für Ägypten eingefroren, ein Rüstungsdeal wurde gestoppt. Jetzt liefern die USA wieder - Panzer, Kampfjets und Raketen. So soll Ägyptens Kampf gegen Extremisten unterstützt werden.

  • Palästinenser treten Strafgerichtshof bei
  • Die Palästinenser sind ab sofort Mitglied des Internationalen Strafgerichtshofs. Von nun an können sie Verfahren wegen Kriegsverbrechen anstrengen. Erklärtes Ziel ist, Prozesse gegen Verantwortliche in Israel in Gang zu setzen. Vor allem geht es um den Gaza-Krieg.

  • Edeka darf Kaiser's Tengelmann nicht übernehmen
  • Edeka darf die rund 450 Filialen des Konkurrenten Kaiser's Tengelmann nicht übernehmen. Das Bundeskartellamt hat dem einen Riegel vorgeschoben. Zu erheblich sei die Verschlechterung des Wettbewerbs in einigen Regionen.

  • Dieter Zetsche soll Daimler bis 2019 führen
  • Daimler-Chef Zetsche soll wohl bis Ende 2019 die Geschicke des Konzerns bestimmen. Auf der Hauptversammlung des Autobauers in Berlin machte der Aufsichtsrat dies deutlich - Zetsches aktueller Vertrag läuft Ende 2016 aus. Er hat Erfolge vorzuweisen.

  • Papier-Überweisung bei Postbank kostenpflichtig
  • In Zeiten niedriger Zinsen drehen die Banken an der Gebührenschraube. Bei der Postbank trifft es jetzt den alten Überweisungsträger, der handschriftlich ausgefüllt wird. Das kostet künftig 99 Cent pro Überweisung - zum Ärger vor allem älterer Kunden.

  • Tausende Post-Beschäftigte im Warnstreik
  • Vor Ostern noch Post verschicken? Nicht jeder Brief könnte pünktlich ankommen. Denn tausende Mitarbeiter der Post haben in mehreren Bundesländern ihre Arbeit niedergelegt. Die Gewerkschaft ver.di will damit im Tarifkonflikt den Druck auf den Konzern erhöhen.

Suche

Google

Statistik

Kategorien:17
Subkategorien:618
Einträge:3650
Premium Einträge:2
Nicht bestätigt:790
Wartend:0
Heute:0
Gestern:3
Letzte 7 Tage:16


Premium Eintrag



0-9  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z